Zur Startseite
Statuten des US Car Club of Switzerland

I. Name und Sitz des Klubs
Art. 1
Unter dem Namen "US Car Club of Switzerland" hat sich, mit Sitz in Winterthur, ein Klub auf unbestimmte Zeit gebildet.

II. Zweck des Klubs
Art. 2
Die Gemeinschaft bezweckt, ihren Mitgliedern mechanische Arbeiten sowie Ersatzteile und Zubehör zu günstigen Preisen - soweit möglich - zu vermitteln. Die Gemeinschaft unter den Klubmitgliedern soll durch Vorträge, Diskussionen und Erfahrungsaustausch gefördert werden. Der zwischenmenschliche und soziale Kontakt unter den Mitgliedern soll nicht zu kurz kommen und durch entsprechende Anlässe vertieft werden.

III. Mittel
Art. 3
Die finanziellen Mittel bestehen aus:

  • den ordentlichen Mitgliederbeiträgen, deren Höhe jeweils an der Generalversammlung festgelegt wird.
  • allfälligen Extrabeiträgen.
  • Der Mitgliederbeitrag beträgt für Aktivmitglieder Fr. 140.-, für Passivmitglieder Fr. 70.-- pro Jahr und ist jeweils bis zum 30.4. zu bezahlen.
  • Für Neumitglieder ist der Mitgliederbeitrag innert 30 Tagen ab Eintrittsdatum zu entrichten.
    Der Betrag wird wie folgt berechnet:
    - bei Eintritt vom 1.1. - 30.6. Fr. 140.-- für Aktive, Fr. 70.- für Passive.
    - bei Eintritt vom 1.7. - 31.12. Fr. 70.-- für Aktive, Fr. 35.- für Passive.
  • durch Gönner

IV. Organe
Art. 4
Die Organe des Klubs sind:

  • Die Klubversammlung
  • Der Vorstand
  • Der Rechnungsrevisor

V. Die Klubversammlung
Art. 5
Es findet einmal pro Jahr neben der Generalversammlung eine ordentliche Klubversammlung statt.

Art. 6
Die Klubversammlung entscheidet über alle Fragen, deren Behandlung ausdrücklich dem Vorstand überwiesen ist. Bei Abstimmungen entscheidet das relative Mehr der stimmenden Mitglieder. Ausserordentliche Versammlungen finden gemäss Beschluss des Vorstandes statt.

Art. 7
Bei Beschlussfassung an der Generalversammlung gilt, ausgenommen den besonderen Bestimmungen von Art. 6, das absolute Mehr der stimmenden Mitglieder. Wird das absolute Mehr nach zwei Wahldurchgängen nicht erreicht, entscheidet bei der dritten Abstimmung das relative Mehr. Spätestens an der Generalversammlung hat der Vorstand den Tätigkeitsbericht und die Rechnung für das abgelaufene Jahr vorzulegen. Diese als Generalversammlung bezeichnete Klubversammlung hat auch die ordentlichen Wahlen vorzunehmen.

Art. 8
Der Generalversammlung stehen folgende Befugnisse zu:

  • Wahl des Vorstandes und der Revisorstelle
  • Abnahme der Jahresrechnung
  • Abänderung oder Ergänzung der Statuten
  • Auflösung des Klubs oder dessen Vereinigung mit anderen Klubs oder Vereinen.

Vl. Der Vorstand
Art. 9
Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern.

  • Präsident
  • Vizepräsident
  • Aktuar
  • Kassier
  • Public Relations Manager

Sie werden durch die Generalversammlung gewählt. Die Amtsdauer des Vorstandes beträgt ein Jahr mit Wiederwählbarkeit.

Art. 10
Die Vorstandssitzungen werden durch den Präsidenten einberufen, wenn die Themen oder mindestens zwei Vorstandsmitglieder es verlangen. An der Vorstandssitzung besteht Stimmzwang. Bei gleich verteilten Stimmen gilt der Antrag als angenommen, wenn der Vorsitzende dafür gestimmt hat. Zirkularbeschlüsse bedürfen zu ihrer Annahme der Zustimmung aller Vorstandsmitglieder.

Art. 11
Der Vorstand hat die Klubbeschlüsse zu vollziehen und durch seine Tätigkeit die Klubinteressen zu fördern. Er vertritt den Klub nach aussen. Der Präsident führt zusammen mit dem Aktuar die rechtsverbindliche Unterschrift.

Art. 12
Vorstandsmitglieder werden während der Dauer ihrer Amtszeit vom Klubbeitrag befreit.

VII. Rechnungsrevisor
Art. 13
Die Generalversammlung wählt auf die Dauer eines Jahres den Revisor. Dieser hat die Jahresrechnung zu prüfen und die Geschäftsführung des Kassiers zu überwachen. Nach zwei Amtsperioden ist er nicht mehr wählbar. Nicht wählbar ist zudem ein Revisor, der in irgendeiner Form mit einem Vorstandsmitglied verwandt ist.

VIII. Mitgliedschaft
Art. 14
Aktivmitglied des Klubs kann jede Person werden, die das 18. Altersjahr erreicht hat und im Besitz eines eigenen Amerikanerwagens ist, der den geltenden Bestimmungen des SVG (Strassenverkehrsgesetz) entspricht.
Passivmitglied des Klubs kann jede Person werden, die Interesse am US-Car-Club und seinem Zweck hat.

Eintritt und Austritt
Die Aufnahme erfolgt auf Grund einer schriftlichen Beitrittserklärung. Der Austritt kann jederzeit durch schriftliche Mitteilung auf Ende eines Kalenderhalbjahres erklärt werden.

Ausschluss
Der Ausschluss aus dem US-Car-Club kann mit Angabe der Gründe durch Mehrheitsbeschluss der Klubversammlung erfolgen. Mitglieder, die austreten oder ausgeschlossen werden, haben keinen Anspruch auf anteilmässige Rückzahlung des Mitgliederbeitrages. Wer den Jahresbeitrag nach erfolgter Mahnung nicht bezahlt, wird innert Monatsfrist ausgeschlossen.

Ausweis
Jedes Mitglied erhält auf Wunsch einen Klubausweis. Bei Verlust des Ausweises wird auf schriftliches Gesuch ein neuer Ausweis ausgestellt, wobei eine Gebühr von Fr. 10.-- erhoben wird.

IX. Schutz des Klubs
Art. 15
Wer ungesetzliche Abänderungen an seinem Wagen vornimmt oder vornehmen lässt und deswegen vom Gesetzgeber bestraft wird, darf nicht den US-Car-Club mit seiner Handlung in Verbindung bringen oder gar verantwortlich machen. Wer dem Klub nach Austritt oder Ausschluss durch irgend eine Art Schaden zufügt, kann gesetzlich belangt werden. Der US-Car-Club enthaftet sich in jeglicher Hinsicht von irgendwelchen Handlungen, Aktionen und Äusserungen von Mitgliedern und Gönnern. Die Kluborgane (Vorstand, Rechnungsrevisor, Webseiten und Klubzeitung) achten die Privatsphäre sowie den Datenschutz der Mitglieder und werden ohne schriftliche Zustimmung der Mitglieder keine persönlichen Daten an Drittpersonen weiterleiten.

X. Symbol
Art.16
Symbol: Kleber mit dem Namen des Klubs.
Kleber (nach wahl gross oder klein) werden nur an Aktivmitglieder abgegeben. Ein US-Car-Club Kleber und ein US-Car-Club Pin werden gratis an jedes Neumitglied abgegeben.

XI. Auflösung und Schlussbestimmung
Art. 17
Die Auflösung des Klubs oder seine Verschmelzung mit einem anderen Verein kann nur beschlossen werden, wenn die Hälfte der Mitglieder an der betreffenden Versammlung anwesend sind und mindestens vier Fünftel für einen solchen gestimmt haben. Eine solche Versammlung ist allen Mitgliedern zehn Tage zum voraus mit eingeschriebenem Brief zur Kenntnis zu bringen. Diese Statuten treten am Tage ihrer Annahme durch die konstituierende Versammlung in Kraft. Sie sind in der konstituierenden Versammlung des US-Car-Clubs in Winterthur am 2. April 1977 entgegengenommen worden.

Winterthur, den 2. April 1977

 
Revidiert:
Mai. 1978
Feb. 1979
Feb. 1980
Feb. 1981
Feb. 1983
Feb. 1988
Feb. 1995
Feb. 2003
Der Präsident  
Der Aktuar
 

wenn Ihr Büro
in Bewegung ist...




Werben auf USCC




IT + Internet Service




US-Car Bücher



© 1995 - 2017
US Car Club of Switzerland
--